Symposien

ÖVG-HERBSTTAGUNG 2014:

„Anwaltschaften und Ombudsstellen als Partner der Verwaltung”

18. und 19. September 2014, Kultur- und Kongresszentrum Eisenstadt

1. Tag (Donnerstag, 18. September 2014)

13.00 Uhr: Eröffnung und Begrüßung

1. Modul: Grundsatzfragen (13.30 bis 15.30 Uhr)

Referat 1: „Anwaltschaften und Ombudsstellen: Wie es begann, was es brachte”
Univ.-Prof. Dr. Theodor Öhlinger, Universität Wien

Referat 2: „Volksanwaltschaft und Menschenrechtsbeirat im BM.I”
Univ.-Prof. Dr. Gerhart Wielinger, Universität Graz

Referat 3: „Kommissarische Rechtsschutzeinrichtungen”
az.Prof. Mag. Dr. Reinhard Klaushofer, Universität Salzburg

2. Modul: Erfahrungen aus der Praxis (16.30 bis 18.00 Uhr)

Referat 4: „Anwaltschaft für Gleichbehandlung”
Mag. Cornelia Amon-Konrath, Anwältin für die Gleichbehandlung von Frauen und Männern in der Arbeitswelt

Referat 5: „Ombudsstelle für Studierende”
Dr. Josef Leidenfrost, Leiter der Ombudsstelle für Studierende

Referat 6: „Parlamentarische Bundesheerkommission”
Mag. Karl Schneemann, Leiter des Büros der Parlamentarischen Bundesheerkommission

Abendempfang in der Orangerie

2. Tag (Freitag, 19. September 2014)

2. Modul (Fortsetzung): Erfahrungen aus der Praxis (9.00 bis 10.40 Uhr)

Referat 7: „Umwelt- und Naturschutzanwaltschaften”
MMag. Ute Pöllinger, Umweltanwältin des Landes Steiermark

Referat 8: „Behindertenanwalt”
Dr. Erwin Buchinger, Behindertenanwalt des Bundes

Referat 9: „Patientenanwaltschaften”
Dr. Gerald Bachinger, Sprecher der PatientenanwältInnen, NÖ PatientInnenanwalt

Referat 10: „Kinder- und Jugendanwaltschaften”
Mag. Christian Reumann, Burgenländischer Kinder- und Jugendanwalt

3. Modul: Internationales und Außensicht (11.00 bis 13.00 Uhr)

Referat 11: „Medien als ‚Anwalt der Bürger‘”?
Dr. Peter Resetarits, Redaktionsleitung „Bürgeranwalt”, ORF

Referat 12: „Das International Ombudsman Institute in Wien”
Dr. Peter Kostelka, Volksanwalt a.D.

Referat 13: „Der Ombudsmann in der Europäischen Union”
Dr. Bernhard Hofstötter, European Ombudsman

12.30 bis 13.00 Uhr: Diskussion und Schlussworte

Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos.

Anmeldefrist: 8. September 2014

Tel.: +43 (0)1 53126 DW 2220 oder 2221

E-Mail: oevg@gmx.at

  site by kresso © 2002-2008 by ÖVB
Organisation | Veranstaltungen | Publikationen | News | Links | Kontakt | Impressum | Home