Archiv

Durchgeführte Veranstaltungen

28. Juni 1988
Verwaltungsreform - Anpassung und Strukturreform
Dr. Heinrich Neisser, Bundesminister für Föderalismus und Verwaltungsreform:

10. November 1988
Podiumsdiskussion
mit Präsident Univ. Prof. Dr. Ludwig Adamovich, SC Dr. Gerhart Holzinger, Univ. Prof. Dr. Heinz Mayer, Univ. Prof. Dr. Peter Oberndorf er, SC Dr. Walter Schwab, Univ. Prof. Dr. Karl Wenger und Univ. Prof. Dr. Norbert Wimmer: Was ist und was bringt Verwaltungslehre? (ZfV 1989, 124);

24. Jänner 1989
Aktuelle Reformbestrebungen im öffentlichen Dienst
Dr. Franz Löschnak, Bundesminister für Gesundheit und öffentlicher Dienst:

20. Juni 1989
Aktuelle Probleme des Verwaltungsmanagements
Univ. Prof. Dr. Herbert Kraus:

12. September 1989
Wahlrechtsreform in Österreich - Möglichkeiten und Grenzen
Univ. Prof. Dr. Gerhart Bruckmann, Abgeordneter zum Nationalrat:

13. März 1990
Spitzenbeamte auf Zeit in der öffentlichen Verwaltung
Univ. Prof. DDr. Klaus König, Verwaltungshochschule Speyr

14./15. März 1990
Personalentwicklung in der Öffentlichen Verwaltung
Symposion (gemeinsam mit dem Institut für Betriebswirtschaftslehre der öffentlichen Verwaltung und Verwaltungswirtschaft der Universität Graz)

19. Juni 1990
Grundsätze einer Verwaltungsreform - Dargestellt am Beispiel des Verwaltungsmanagementprojektes des Bundes
Univ. Prof. Dr. Franz Strehl, Universität Innsbruck

27. November 1990
Schwächen des Österreichischen Arzneimittelwesens aus der Sicht der Wirtschaft
KR Mag. Dr. Franz Zeidler

19. März 1991
Die Verwaltungsakademie des Bundes. Was leistet sie? Was sollte sie leisten?
Univ. Prof. Dr. Theo Öhlinger

24. September 1991
Neuere Ansätze der Messung von Verwaltungsleistungen
Prof. Dr. Ernst Buschor, Hochschule St. Gallen

19. November 1991
Deregulierung aus verwaltungs- und rechtswissenschaftlicher Sicht
Univ. Prof. Dr. Bernd Christian Funk, Universität Graz

31. März 1992
Deregulierung aus verwaltungs- und rechtswissenschaftlicher Sicht
Univ. Prof. Dipl.Kfm. Dr. Reinbert Schauer, Universität Linz

31. März 1992
Deregulierung aus verwaltungs- und rechtswissenschaftlicher Sicht
Univ. Prof. Dipl.Kfm. Dr. Reinbert Schauer, Universität Linz

31. März 1992
Ist die Verwaltungskameralistik überholt?
Univ. Prof. Dipl.Kfm. Dr. Reinbert Schauer, Universität Linz

12. Mai 1992
Probleme der Rechnungshofsreform
Dr. Tassilo Broesigke, Präsident des Rechnungshofes

29. September 1992
Reform der Staatsaufgaben als Beitrag für die Verwaltungsreform
Jürgen Weis, Bundesminister für Föderalismus und Verwaltungsreform

23. März 1993
Reform der Landesverwaltung
Dr. Eduard Pesendorfer, Landesamtsdirektor von Oberösterreich

25. Mai 1993
Chancen für Controlling in der öffentlichen Verwaltung
Univ. Prof. Dipl.-Ing. Dr. Rolf Eschenbach

21. September 1993
Verfassungsdienst: Auslagerung der Besorgung staatlicher Aufgaben als Maßnahme in der Verwaltungsreform;
Dr. Martin Köhler, Bundeskanzleramt

22. November 1994
Rechtsbereinigung in Österreich
Tagung (gemeinsam mit der Österreichischen Juristenkommission)

23. November 1994
Verfassungsdienst: EWR/EU-Auswirkungen auf die österreichische Verwaltung
Dr. Josef Azizi Bundeskanzleramt

6. November 1995
Unternehmen - Schlanke Verwaltung (Massenverfahren, Verfahrenskonzentration, Privatisierung)
Tagung (gemeinsam mit der Industriellenvereinigung Wien)

4. Juni 1996
Was kann eine Reform des Verwaltungsverfahrens leisten?
Dr. Robert Schick, Bundeskanzleramt - Verfassungsdienst

4. Dezember 1996
The Relationship between the Administrative and the Political Level
Isabelle Corte-Real, Generaldirektorin des Europäischen Instituts für Verwaltungsführung (EIPA), Maastricht

30. Oktober 1997
Aktuelle Fragen der Neuordnung der Bundesverwaltung und des öffentlichen Dienstes
Dr. Wolfgang Ruttensdorfer, Staatssekretär im Bundesministerium für Finanzen

5. November 1998
New Public Management und Schule
Prof. Dr. Rolf Dubs, Hochschule St. Gallen

24. Juni 1999
Der öffentliche Dienst im Wandel
Sektionschef Dr. Alfred Mayer, Bundeskanzleramt

11. November 1999
Die verwaltungsrechtliche Abwägungsentscheidung. Rechtsfragen der Berücksichtigung öffentlicher und privater Interessen bei Verwaltungsentscheidungen
Prof. Dr. Harald Stolzlechner, Universität Salzburg

14. November 2000
Verwaltungsreformbestrebungen der Bundesregierung
Dr. Susanne Riess-Passer, Vizekanzlerin, Bundesministerin für öffentliche Leistung und Sport

29. Juni 2000
Neuregelung des § 42 AVG betreffend Parteistellung und Präklusion
Univ.Prof. Dr. Ewald Wiederin, Universität Wien

29. März 2007: Generalversammlung

17. März 2009: außerordentliche Generalversammlung (Neuwahl der Funktionen des Präsidenten, einer Vizepräsidentin und zweier Vorstandsmitglieder), sodann:

“60 Jahre ÖVG” - Festakt im Bundeskanzleramt

24. März 2010: Generalversammlung, sodann:

“90 Jahre B-VG als Fundament der österreichischen Verwaltungsordnung - Kontinuität oder Reformbedarf?” mit Univ.-Prof. Dr. Gerhart Wielinger, Universität Graz, Vorsitzender des Menschenrechtsbeirates, und o. Univ.-Prof. Dr. Norbert Wimmer, Universität Innsbruck. 

25. Juni 2010
„ePartizipation im Verwaltungsverfahren”
in Kooperation mit der Österreichischen Computer Gesellschaft (OCG)

16.-17. September 2010
Herbsttagung 2010
“Recht und Praxis der wirkungsorientierten Verwaltung”

18. und 19. November 2010
Dreiländertagung 2010 in Berlin
„Die Rolle des Staates in der Informationsgesellschaft”

17. Februar 2011
Symposium
„Verwaltungswissenschaftliche Fragestellungen
zur geplanten Verwaltungsgerichtsbarkeit 1. Instanz”

16. März 2011
Frühjahrstagung 2011
„Compliance: Mehr Glaubwürdigkeit und Transparenz in der öffentlichen Verwaltung”

15. und 16. September 2011
Herbsttagung 2011
„Unabhängigkeit und Steuerbarkeit von Verwaltungseinheiten”

21. März 2012
Frühjahrstagung 2012
„Was wurde aus dem Österreich-Konvent?”

  site by kresso © 2002-2008 by ÖVB
Organisation | Veranstaltungen | Publikationen | News | Links | Kontakt | Impressum | Home